Homöopathie und Naturheilkunde als Ergänzung zur "modernen" Medizin - F. Brüssau Heilpraktikerin in Dieburg

Alternative Heilmethoden anwenden ohne Schulmedizin auszuschließen

 

Was heißt Add On ?

 

Es gibt chronische aber auch akute Erkrankungen, die zwingend schulmedizinisch behandelt werden müssen.

Trotzdem kann die ergänzende Therapie mit alternativen Heilmethoden sinnvoll sein.

Diese können die Lebensqualität verbessern oder „die Nebenwirkungen der konventionellen Therapie oder Folgen einer Erkrankung minimieren“ so beschreibt Dr. med Markus Wiesenauer (Arzt und Autor) die Add-on Therapie.

 

Bei der ganzheitlichen Therapie in der Naturheilpraxis steht der Mensch im Mittelpunkt und alle mit ihm in Verbindung stehenden Aspekte sind wichtig!

 

Alternative Begleitung schulmedizinischer Behandlungen durch einen Heilpraktiker ist z.B. möglich bei:

- Neurodermitis und Hauterkrankungen
- Wechseljahresbeschwerden
- Asthma, Bronchitis
- hohem oder niedrigem Blutdruck      
- Magen- Darm- Beschwerden                     und vielen anderen.